Startseite

Behandlungsfreies Imkern ist in vielen Ländern bereits wieder Normalität geworden. Wissenschaftler, Züchter und Honigbienenhalter berichten bei diesem Zusammentreffen über ihre erfolgreichen Methoden. Der Bogen spannt sich dabei von Freizeit- über Erwerbsimker, von Magazin- über Korbimkerei bis zur Klotzbeute und der Zeidlerei. Im Zentrum steht der respektvolle Umgang mit diesen stets aufs Neue faszinierenden Lebewesen.

Treatment Free Beekeeping has again become the norm in many countries. At this conference scientists and beekeepers will inform you about their successfull methods. We will present various interest groups from past-time beekeepers to professionals from backyard beekeepers to commercial beekeepers and take into account various forms of beekeeping from framehive to loghive beekeeping.The respectful handling of the bees being such unique and continuously fascinating creatures will be the core subject of all contributions to our conference.

von Sa, 7. April 2018 –  9 Uhr bis So, 8. April 2018 – 17 Uhr

Hotel Wende

Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See

Referenten


***Heidi Herrmann – England

Vortragsthema: „Honigbiene: Der Bien – In Memoriam“

Gründerin von Natural Beekeeping Trust

http://www.naturalbeekeepingtrust.org

 

***John Kefuss – Frankreich

Vortragsthema: „Selection for Varroa Black Holes“

http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00218839.2016.1160709

 

***Juhani Lunden – Finnland

Vortragsthema: “Best bees without treatment“

www.buckfast.fi

***Jürgen Küppers – Deutschland

Vortragsthema: “Imkerei heute und Zukunftsaussichten“

 

***Erik Österlund – Schweden

Vortragsthema: „Erik’s journey to treatmentfree beekeeping“

 

***Andre Wermelinger – Schweiz

 Vortragsthema: „Honigbiene: Intensivste Nutztierhaltung“

***Antonio Gurliaccio und Moses M. Mrohs – Deutschland

 Vortragsthema: „Wir stellen die Klotzbeute auf den Kopf“ Wir verbessern/revolutionieren die Klotzbeute „Zeidler Art“ nach wissenschaftlichen Kriterien, damit sie die Funktionalität einer „echten/natürlichen“ Baumhöhle erreicht.

 

***Torben Schiffer – Deutschland

Vortragsthema: „Das Ökosystem im Bienenstock; warum moderne Beutensysteme die Honigbiene krank machen und ihre Überlebenswahrscheinlichkeit minimieren“

https://beenature-project.com

 

***Markus Bärmann – Deutschland

Vortragsthema: „Bienenwachs von der Wiege bis zur Bahre. Die Bedeutung des Bienenwachs in einer erfolgreichen behandlungsfreien Imkerei“

***Piotr Pilasiewicz – Polen
Vortragsthema: „Protection of local bee species in Poland“

***Wolfgang Wimmer – Österreich

Vortragsthema: „Hyperthermie: Gesamtjahresplan für gesunde Bienen mit Varroa Controller und Duplex-Wabentasche“

Die englischen Vorträge werden ins Deutsche übersetzt

Kontakt und Anmeldung

Teilnahmegebühr:

€ 210,- bei Registrierung bis 21.02.2018,
€ 240,- ab 22.02.2018 (inkl. Pausenverpflegung mit Kaffee/Tee, Obst/Plunder; Mittagsbuffet; Mineral- u. Granderwasser, Fruchtsaft)

Anmeldeschluss: 31. März 2018

Kapazität: 200 Teilnehmer*innen

Veranstaltungsort

Hotel Wende
Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See

Nächtigungsmöglichkeit im Tagungshotel zu vergünstigtem Tarif (beschränkte Zimmeranzahl)
www.hotel-wende.at

€ 75,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Standard“

€ 65,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Standard“

€ 95,- pro Person pro Nacht im Einzelzimmer „Deluxe/Comfort“

€ 85,- pro Person pro Nacht im Doppelzimmer „Deluxe/Comfort“

inkl. Frühstücksbuffet
Bitte bei der Reservierung „Bienenkonferenz“ angeben.

Weitere Übernachtungsoptionen im Ort:

http://www.neusiedlamsee.at/tourismus/zimmerliste